Story

Gründung auf Umwegen

Leder hat mich schon immer fasziniert. Allerdings fand ich es merkwürdig und bedauerlich, in welchem verstaubten Umfeld Leder oft präsentiert wurde. Es musste doch möglich sein, mit den richtigen Entwürfen auch die heutigen Generationen für dieses vielseitige und angenehme Material zu begeistern? Ich entwarf mein erstes Slim Wallet, das Modell Tallinn. 

Vom Design bis zum fertigen Produkt ist es allerdings ein weiter Weg. Ich brauchte einen Hersteller, der meinen Qualitätsansprüchen genügte und auch in der Lage war, die Wallets zuverlässig, in ausreichender Menge und zu einem akzeptablen Preis zu fertigen. Ich startete meine Suche im Internet und fand auch einen, dessen Webseite auf mich einen guten Eindruck machte. Er hatte seine Produktionsstätte in Istanbul in der Türkei. Ich nahm Kontakt auf und gab ein Muster des Slim Wallet Tallinn in Auftrag. Die Kosten von 50 Euro dafür überwies ich auf das angegebene Bankkonto.

Die Zeit verging, ich hörte nichts. Meine E-Mails wurden nicht beantwortet. Das wirkte nicht wie ein Partner, der mit mir zusammenarbeiten wollte. Ich machte mich also erneut auf die Suche. Auch der nächste interessante Kandidat hatte seinen Sitz in Istanbul. Diesmal klappte die Kommunikation besser, und ich entschied mich, die bestellten Muster vor Ort abzuholen und mir dabei gleich den Betrieb anzusehen.

Partnersuche in Istanbul

Ich war zwar schon im Ausland im Urlaub, aber zum ersten Mal wollte ich dort geschäftliche Kontakte knüpfen. So vieles hing davon ab. Mit hohen Erwartungen, aber auch Zweifeln, stieg ich in Frankfurt ins Flugzeug.

Am nächsten Tag saß ich schon bei dem Hersteller und bekam zuerst den landesüblichen Tee. Als ich die Muster zu sehen bekam, war die Enttäuschung kaum auszuhalten: Die Qualität war lächerlich schlecht. Dafür bin ich extra nach Istanbul geflogen? Ich verbrachte den Rest des Tages voller Selbstmitleid im Hotel. Kein Hersteller, keine modernen Slim Wallets – so kam ich nicht weiter. Und weil ich nun schon einmal in Istanbul war, beschloss ich, den ersten Produzenten aufzusuchen und nachzuforschen, was damals eigentlich schiefgelaufen war. Ich schrieb eine Mail abends um halb zehn. Natürlich hatte ich am Morgen noch keine Antwort.

Blind Date

Trotzdem ließ ich mir nach dem Frühstück vom Empfang ein Taxi bestellen. „In Shallah“ , sagte der Hotelier, als er die Adresse sah, was so viel heißt wie „Gott sei mit Dir“. Nicht sonderlich aufbauend! Ich stieg also ins Taxi und wir fuhren eine halbe Stunde durch Istanbul. Das Viertel, in dem wir landeten, war nicht die feinste Gegend, aber auch kein Slum. An der Zieladresse angekommen, bat ich den Taxifahrer zu warten. Erst nachdem ich den Eingang zur Produktion gefunden hatte, winkte ich ihm zur Weiterfahrt. Ich drückte die Tür auf und spähte hinein. Ein Herr mittleren Alters bemerkte mich und kam auf mich zu. Ich stellte mich kurz auf Englisch vor und erklärte ihm, dass ich vor Monaten mal ein Muster in Auftrag gegeben und bezahlt hatte, bis heute aber nichts von ihm gehört hatte. Er bat mich, zu warten, während er dem Fall nachgehe. Während ich wartete, wurde mir das Absurde der Situation bewusst: Der Mann wusste ja nicht, dass ich eigentlich wegen eines anderen Herstellers nach Istanbul gekommen war. Er musste denken, ich sei extra aus Deutschland nach Istanbul geflogen, um meine 50 Euro wiederzubekommen. Er dürfte mich für ziemlich merkwürdig halten – möglicherweise sogar für etwas verrückt.

Happy End

Aber es zeigte sich: Auch in Zeiten von E-Mail und Videokonferenzen ist es manchmal nützlich, Menschen persönlich aufzusuchen und mit ihnen zu sprechen. Das kommunikative Missgeschick klärte sich auf. Er führte mich durch den Betrieb, überzeugte mich mit der Qualität seiner Produktion und erhielt den ersten Auftrag für das Slim Wallet Tallinn. So war meine Reise doch nicht umsonst. Bis heute werden alle ETAVI Geldbörsen dort hergestellt. Wenn wir uns  heute sehen, lachen wir gemeinsam in Erinnerung an meinen ersten Auftritt: Der Deutsche, der quer durch Europa fliegt, um persönlich seine 50 Euro zurückzufordern...

 

Bestseller

Unsere Bestseller beweisen sich täglich im Einsatz. Die einzigartige Qualität spricht für sich und das Feedback unserer Kunden motiviert uns täglich das Beste aus unseren Produkten herauszuholen. Entdecke jetzt dein ganz persönliches Accessoire und werde Teil der wunderbaren Community von ETAVI

Euer Team ETAVI®